Tag Archive for Blabla :-)

Geocaching in Germany – Video #4 veröffentlicht

Im Blog von Groundspeak wurde heute das 4te Video der Serie Geocaching in Germany veröffentlicht. Es beschäftigt sich mit einem Extrem des Cachens, den (D5/)T5 -Caches.

Leider wird in dem Video (mal wieder) viel gespoilert. Insgesamt sieht der Cache natürlich ziemlich interessant aus, schade ist bei den D5-Caches, dass man neben der Klettererfahrung auch noch die ganze Ausrüstung benötigt…

Scheinbar sind viele Caches auch kletterbegabt, jedoch frage ich mich, ob denn so viele T5-Caches sein müssen!? Regional gibt es ziemliche Unterschiede im Anteil der T5er, wie ich kürzlich in einer Stichprobe herausgefunden haben – dazu bald mehr!

Geocaching in Germany – Video #3 released

Nochmal mit Verspätung – das neue Video der Reihe “Geocaching in Germany”!

Scheint ja eine schöne Idee für den Cache zu sein, aber was soll mir das Video darüber sagen?! Ich möchte auch nicht über alles ablästern, aber mir erschließt sich der Sinn der Videos nicht (mehr)… Ich fänd es eine bessere Idee, wenn gut bewertete (nach Fav-Punkten) Caches irgendwie herausgehoben werden könnten, vllt mit einer Filterfunktion?!

Aber wir bleiben dran und schauen, was uns noch geboten wird!

Geocaching in Germany – Video #2 released

Als ich im Urlaub war, wurde das 2te Video der Reihe “Geocaching in Germany” veröffentlicht. Hier der Nachtrag:

Diesmal ging es um die Dosenfischer, die der Geocacher-Community in Deutschland bekannt sein sollten. Neben ihrem Geocaching Podcast, texten und singen sie übers Geocachen und alles was damit zusammenhängt.

Hier ist das Video:

Link zum Blogartikel bei Latitude 47

Das nächste Video erscheint schon am 25. August – wir sind gespannt!

Groundspeak Challenges

Ein weiteres neues Feature auf geocaching.com sind die Challenges. Hier kann man kleine und große Aufgaben einstellen und Leute dazu bringen, diese zu erledigen.

Nachdem man eine Challenge angenommen und absolviert hat, gibt es hierfür dann auch Statistikpunkte, wobei gerade noch eine große Unsicherheit herrscht, ob und wie diese Punkte in die Gesamtstatistik einfließen.

reinesCapsaicin hat mich auf die meiner Meinung nach einzige sinnvolle Challenge aufmerksam gemacht – vielen Dank dafür:

Berliner Challenge-Mauer

Im Groundspeak-Blog gibt es auch schon einen Tag nach der Einführung der Challenges eine Stellungnahme (hier). Scheinbar gab es ziemlich viele “concerns” und negatives feedback – da bleibt uns nur abzuwarten und zu schaun, wie sich das entwickelt…

Geocacher des Monats – Wieviele Trophäen braucht der Mensch?

Wieder gibt es was Neues von Groundspeak! Der erste Geocacher des Monats wurde ausgewählt. Hierbei hat sich Groundspeak einfallen lassen, dass besonders tolle Geocacher vorgeschlagen werden sollen, von denen dann am Ende des Monats einer zum Mitarbeiter – äähh Geocacher des Monats bestimmt wird.

Es gibt wohl ein Geschenk von Groundspeak und man bekommt einen tollen Blogartikel im Groundspeak-Blog (hier).

…und was sich Groundspeak noch tolles hat einfallen lassen, anstatt sich um die langsamen Server zu kümmern, erfahrt ihr nach der nächsten Maus…

Neues Feature bei geocaching.com – “Anfängercaches hervorheben”

Neulich beim Caches raussuchen ist mir aufgefallen, dass Groundspeak uns mit einem neuen Feature bei der Suche beglückt hat – nämlich “Anfängercaches hervorheben”…

Anstelle einer Möglichkeit Caches nach Anzahl der Favoritenpunkte oder gar einer funktionierenden Einbindung von GCVote, kann man sich nun easy-Tradis ausspucken lassen, die größer als Mikro sind und “kürzlich geloggt wurden”

Meiner Meinung nach ein Feature, dass die Welt nicht braucht – zum Cachen gehört, dass man sich Caches selbst raussucht und dabei die Vielfalt der Caches in seiner Region kennenlernt – grade das macht doch Lust auf den nächsten Cachetag, oder nicht?!?!

“Geocaching in Deutschland” – Video #1 released

Wie ich hier schon vor ca. 2 Wochen angekündigt hatte, möchte ich weiterhin der Videoserie “Geocaching in Deutschland” auf geocaching.com folgen. Heute wurde das erste Video zum Thema Lost Places veröffentlicht.

Hier geht’s zum Artikel: Lost Places – Germany

Hier ist das Video – Viel Spaß beim Anschaun, dann unten weiterlesen ;-)

Ich muss sagen, dass ich etwas enttäscht von dem Video war, denn ich hatte erwartet, dass es mehr so allgemein um LPs in Deutschland geht, dass man mehr so allgemein darüber redet, welche coolen Caches es hier so gibt. Mit einem Spoilervideo hatte ich jetzt nicht gerechnet…

Vielleicht hat mich der Cache auch nicht so beeindruckt, weil ich vor einiger Zeit schonmal ein Video einer LP-Tour eines anderen Bloggers (zum entsprechenden Artikel von JR849) angeschaut habe, indem mehrere LPs, unter anderem Stadt im Wald, vorgestellt werden.

Das nächste Video kommt dann wohl am 11.08. mit den Themen GC-Blogger und die Dosenfischer – ich bin gespannt…

Prag – Geocachen im Urlaub

Im Frühjahr war ich mit reinesCapsaicin auf einen kurzen Städteurlaub in Prag. Da wir zwei Cacher ohne Muggelfreunde unterwegs waren, war der Urlaub doch recht Cachelastig :-)

Für den Cache zur Prager Burg waren mehrere Anläufe nötig!

Read more

Geocaching in Deutschland

Dass die Geocachergemeinde in Deutschland wächst, ist glaub ich uns allen irgendwie bewusst.

Ich selbst bin ja kein alter Hase, sondern im Vergleich doch eher noch ein “Newbie”, ob wohl mein erster Fund jetzt auch schon fast 1 Jahr zurückliegt!

Beeindruckend finde ich jedoch, dass die Anzahl der aktiven Caches in Deutschland beeindruckend hoch ist und dass tatsächlich mehr als 10% aller weltweiten Cachens (185 000) in unserem Land versteckt wurde. Read more

Statistics – streut Salz in offene Wunden

Monatsanfang… immer wieder Zeit, um mal zu schauen wie viele Caches man im letzten Monat so gefunden hat. Bei mir fällt die Ausbeute mal wieder mager aus, obwohl die Qualität der absolvierten Caches letzten Monat insgesamt ziemlich hoch war.

Begonnen hat der Monat mit einem schon lange anvisierten Multi, den wir bei “bessercacher.de” gefunden haben: Ocean’s Eleven (Link), dann habe ich meinen ersten Wherigo (Der RathausdiebLink) absolviert – genial!! – und den schon lange anvisierten Dark Ice of Tübingen (Link) und schließlich den ersten D5 Mystery-Multi-Nicht-Lost-Place-cool-Place Dark Level (Link) samt Bonus erfolgreich geloggt. Insgesamt jedoch waren es im Monat Juni “nur” 25 Caches…

Zu allem Überfluss kam gestern auch noch in Tübingen ein neuer Cache auf dem Neckar raus (zum Publishzeitpunkt saß ich mit steffifox und reinesCapsaicin im Neckarmüller), statt auf FTF-Jagd zu gehen, “musste” ich aus der Ferne beobachten, wie Chomo gemütlich zum FTF rudert *grml*

Bleibt nur zu hoffen, dass die intensive Lernphase bald vorüber ist und dann wieder Log-Rekorde wie im April aufgestellt werden können!